Scheidender HwK-Präsident Peter Voss mit Ehrentaler ausgezeichnet

Scheidender HwK-Präsident Peter Voss
mit Ehrentaler ausgezeichnet

Reiner Möhle ist neuer Präsident der Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim. Der 68-jährige löst Peter Voss ab, der aus gesundheitlichen Gründen sein Amt zur Verfügung gestellt hatte.

Der Präsident des Zentralverbandes des deutschen Handwerks, Hans-Peter Wollseifer, beschrieb das insgesamt 22-jährige Engagement von Voss in diverses Gremien und Ehrenämtern nicht nur des Handwerks der Region, sondern auch auf Landes- und Bundesebene.

Auch Mike Schneider, Präsident des Niedersächsischen Handwerkstages (NHT) würdigte in seiner Laudatio das Wirken des scheidenden Kammerpräsidenten: „Peter Voss hat die verschiedensten, für das Handwerk relevanten Themen inhaltlich besetzt, von Steuern und Abgaben über Bürokratie und Fachkräftemangel bis hin zu Infrastrukturdefiziten und Stärkung ländlicher Räume. Er hat sich dabei selten verunsichern lassen sowie in klarer und unüberhörbarer Sprache deutlich gemacht, was im Sinne des niedersächsischen und bundesdeutschen Handwerks ist – und was eben auch nicht.“ Für seinen langjährigen ehrenamtlichen Einsatz zeichnete der NHT-Präsident Schneider Voss mit dem Ehrentaler des Niedersächsischen Handwerks aus.

Voss selbst dankte allen, die ihn in seiner Arbeit unterstützt haben, aber „ausdrücklich auch meinen Kritikern und Skeptikern“. Zum Schluss seiner Abschiedsrede betonte er: „Es war mir eine besondere, eine große Ehre, ihr Präsident der Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim nunmehr gewesen zu sein!“ Seinem Nachfolger Reiner Möhle wünschte Voss viel Glück im neuen Amt.

 

NHT Präsident Mike Schneider (l.) und scheidender HwK Präsident Peter Voss