Azubis reinigen Kunstobjekt

Pressemitteilung

Hannover, 4. Juli 2017

Neuer Glanz nach Azubi-Gemeinschaftsprojekt

Eine mehrwöchige Gemeinschaftsarbeit der Auszubildenden im Gebäudereiniger – sowie Maler und Lackiererhandwerk hat in Hannover für einen wahren Hingucker gesorgt. Das Kunstwerk „Bewegliche Plastik M II“ von Günter Tollmann aus dem Jahre 1980 wurde von den Auszubildenden beider Innungen umfassend gereinigt, neu gestrichen und mit einer Endlackierung versehen.

Die besondere Herausforderung bestand in den beengten Platzverhältnissen, denn dieses Kunstwerk steht auf dem Mittelstreifen der vielbefahrenden Vahrenwalder Straße, direkt daneben verläuft das Straßenbahngleisbett.

Das Ergebnis aller Mühen kann sich sehen lassen: jetzt erstrahlt die frisch rot lackierte Skulptur (wieder) in neuem Glanz!

Die Stadt Hannover (Kulturbüro) zeigte sich beeindruckt vom Engagement der Azubis und dankte den beiden Innungen für das großzügige Sponsoring.