Putzengel in der Hämelschenburg

Landesinnung Niedersachsen

Gebäudereiniger-Azubis wollen hoch hinaus:

ÜBA 2010 - Glasreinigung an der Hämelschenburg

Emmerthal. Der Verbandstag des Landesinnungsverbands Nord-West des Gebäudereiniger-Handwerks findet in diesem Jahr in Hameln statt. Als "Gastgeschenk" an die Region Hameln wurden im Rahmen einer überbetrieblichen Ausbildungsmaßnahme (ÜBA) die Bleikristallscheiben am Schloss Hämelschenburg in Emmerthal gereinigt.

Das Schloss Hämelschenburg, das sich zwischen Hameln und Bad Pyrmont in Emmerthal befindet, wurde im 15. Jahrhundert erbaut. Es gilt als das Hauptwerk der Weserrenaissance und als eine der schönsten Renaissanceanlagen Deutschlands.

"Ich bin sehr froh über diese Aktion." freut sich Schlossherrin Christine von Klencke. "Da die Fenster auf der Südseite entweder gar nicht zu öffnen sind oder nur nach außen zum Schlossgraben hin, ist es für uns extrem schwierig, diese Fensterfront sauber zu halten." Sicherlich ist das auch der Grund, warum die Fenster zuletzt vor fünf Jahren gereinigt wurden.

 

Kein Problem für professionelle Gebäudereiniger: Ein von der Gustav Bertram Arbeitsbühnen-Vermietservice GmbH in Hannover bereitgestellter Hubsteiger wurde von Hans-Rainer Bialas, dem langjährigen Vorsitzenden des Gesellenprüfungs­ausschusses und jetzigen Ehrenmitglied der Gebäudereinigerinnung, sicher und fachgerecht in Position gebracht.

 

 

 

 

 

 Da die Schlossstraße an dieser Stelle recht eng ist, musste auch eine Ampelschaltung installiert werden. Gerade für die Fahrer von Lastwagen war das Passieren des Hubsteigers zum Teil Millimeterarbeit.

 

 

 

 

 Ein von Gerhard Sommer, Leiter der überbetrieblichen Ausbildung bei der Landesinnung, erarbeiteter Zeitplan stellte sicher, dass jeder Azubi mindestens einmal mit dem Hubsteiger an der Fensterfront über dem Schlossgraben Fenster reinigen konnte.

 

Ob dem einen oder anderen die imposante Höhe des Hubsteigers vielleicht doch ein flaues Gefühl im Magen bereitete, ist nicht überliefert. Äußerlich zumindest war es niemandem anzumerken.

 

 

 

 

 

 

Begleitet wurden die jungen Leute - hier Phil Helwig - von Hans-Rainer Bialas, der nicht nur dafür sorgte, dass die Sicherheitsbestimmungen eingehalten wurden, sondern auch dafür, dass die Fenster ordentlich sauber wurden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 Doch nicht nur die Fenster an der Südseite wurden fachmännisch gereinigt. Kevin Schäfer und Phil Helwig kümmern sich hier um die Fenster im Innenhof.

 

 

 

 

 

 

 

 

 Stefan Thormann pflegt mit Sachverstand und großer Vorsicht die kunstvoll gestalteten Bleikristallfenster an einer Tür im Innenbereich.

 

 

 

 

 

 

 Selbstverständlich wurden wertvollen Fenster auch von innen sauber professionell sauber gemacht..

 

 

 

 

 

 

   
Rebecca-Irene Rehbein und Stefan Thormann entstauben hier mit einem Rückensauger die Jahrhunderte alten Bücher in der Schlossbibliothek.

 Die Reinigungsaktion am Schloss Hämelschenburg fand auch großes Interesse bei den örtlichen Medien.

 

So berichtete z.B. der lokale Radiosender radio aktiv ausführlich über die Reinigungsmaßname. Die Bilder zeigen Reporter Hoppe links mit Azubi Anthony Beck von der Mess GmbH & Co. KG in Hameln und rechts mit RA Burkhard Räcker, dem Geschäftsführer der Landesinnung.

 

 

 

Matthias Rohde von der Deister-Weser-Zeitung, hier mit Lehrlingswartin Marion Presek-Haster, zeigte sich vor allen Dingen beeindruckt von den hervorragenden Rahmenbedingungen, die das Gebäudereiniger-Handwerk seinen Azubis bietet, so etwa dem überdurchschnittlichen Einkommen und dem Umstand, dass praktisch alle anwesenden Azubis nach der Ausbildung übernommen werden.

 

 

Die 10 Auszubildenden haben bei der Reinigung des Schlosses Hämelschenburg mit Können und Professionalität überzeugt. Sie können mit Fug und Recht optimistisch auf die bevorstehende Gesellenprüfung und in ihre berufliche Zukunft blicken.

 Daher sah man am Ende der Aktion auch allenthalben nur zufriedene Gesichter.

 

Hintere Reihe (v.l.n.r.): Kevin Schäfer, Siegfried Miehe GmbH in Hannover; Sercan Sancak, Baran Gebäudereinigung in Wathlingen; RA Burkhard Räcker, Geschäftsführer der Landesinnung Niedersachsen des Gebäudereiniger-Handwerks in Hannover.

 Mittlere Reihe (v.l.n.r.): Rene Sommer, Knop Walsrode Glas- und Gebäudereinigung in Walsrode; Mathäus Ciszak, P. Schneider Gebäudedienste GmbH & Co. KG in Hannover; Stefan Thormann, Borghoff Dienstleistungen GmbH in Nienburg; Anthony Beck, Mess GmbH & Co. KG in Hameln; Eduard Miller, Celten Service GmbH in Holzminden; Sercan Sancak, Baran Gebäudereinigung in Wathlingen; Maximilian Brümmer, Norbert Diemert GmbH & Co.in Hannover; Hans-Rainer Bialas und Ewald Opiela, beide Ehrenmitglieder der Landesinnung; Matthias Meß, Geschäftsführer der Mess GmbH & Co. KG in Hameln; Sylke Hirt, Assistentin des Geschäftsführers der Landesinnung.

Vordere Reihe, knieend (v.l.n.r.): Marion Presek-Haster, PGS Gebäudereinigungs und Dienstleistungs GmbH in Ronnenberg, Lehrlingswartin der Landesinnung; Rebecca-Irene Rehbein, W. Breitner Gebäudereinigung in Obernkirchen.

Impressionen von der ÜBA 2010

 

 

 

Schlossherrin Christine von Klencke freut sich über die professionelle Arbeit der Gebäudereiniger-Azubis.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   

 

  

 

  

   

 

[Text: Michael Milsch · Fotos: Ulrike Köcher & Michael Milsch]